Pflanztag in Diessbach b. Büren

2011 – Die UNO hat dieses Jahr zum internationalen Jahr des Waldes erklärt. Der Wald bietet uns Holz, Natur, Schutz vor Naturgefahren, Arbeit, Erholungsraum. Er bindet CO2 und mildert somit die Klimaerwärmung. Er beherbergt viele Tier- und Pflanzenarten. Wir freuen uns, dass wir zu Gunsten des Waldes in Diessbach b. Büren den Pflanztag 2011 mit grossem Erfolg durchführen konnten.
Am 26. März 2011 hat die Burgergemeinde Diessbach b. Büren, in Zusammenarbeit mit dem Forstbetrieb Büren a. Aare, zum wiederholten Male den Pflanztag organisiert und durchgeführt. Ca 50 freiwillige Helferinnen und Helfer haben im Finiz (Diessbach Richtung Ottiswil) 1850 Stiel- und Traubeneichen auf einer Fläche von 1,5 ha gepflanzt.

Meinrad Lüthi, Revierförster und Betriebsleiter des Forstbetriebs Büren a. Aare informiert, dass der Baumstamm dieser Eichen in 250 Jahren einen Durchmesser von ca. einem Meter haben wird. Es ist fast unvorstellbar, dass aus dem gesetzten „Zwiseli“, ein solch riesiger Baum heranwachsen wird.

Auf diesem Weg dankt der Burgerrat Diessbach b. Büren allen Helferinnen und Helfer nochmals für den tollen Einsatz.