Pflanztag 2012 im Oberwald in Diessbach

Der Pflanztag 2012 war erneut ein grosser Erfolg. Gepflanzt wurden 1'750 Stieleichen, 300 Traubeneichen und 20 Vogelbeerbäume. Es waren ca. 60 Kinder, Frauen und Männer, die die 2'070 Jungbäume im Oberwald beim Lättgrubenweg pflanzten und mit Tubex-Röhren schützten. Wie es der Name des Waldweges "Lättgrubenweg" sagt, wurde hier früher Lehm abgebaut. Das heisst, dass es hier lehmigen Boden hat. Der Bodenhorizont sieht so aus, dass in diesem Gebiet nach der Humusauflage von ca. 0,5 - 0,8 m eine Lehmschicht folgt, die das Wasser nicht versickern lässt und somit an der Oberfläche Staunässe verursacht, was beim Pflanzen festgestellt werden konnte. Diese Böden sind sehr gut für Stieleichen geeignet. Da es in der südlichen Pflanzfläche Richtung Weg etwas trockener wird, wurden dort Traubeneichen gepflanzt, die für trockenere Standorte geeignet sind. Zur Förderung der Biodiversität wurden entlang des Lättgrubenweges noch Vogelbeerbäume gepflanzt.
Der Burgerrat bedankt sich bei den Helferinnen und Helfern für den Einsatz zu Gunsten des Waldes.